Hier werden auf  Lesungen von Autorinnen und Autoren der Lesebühne verwiesen, die in „eigener Regie“ geplant sind


Ausstellung vom 4. Februar bis 18. März 2019

im Lotte Lemke Haus - Saline Tehodorshalle 22 - 55543 Bad Kreuznach

 

Fotografien der regionalen Künstlerin Vera Plachetka nun auch im Lotte Lemke Haus

Stadttaucher 2 heißt die Fortsetzung der Fotoausstellung der Fotografin Vera Plachetka. Vera Plachetka liebt es in ihrer Wahlheimat Bad Kreuznach und anderen Städten auf Tauchgang zu gehen und das Besondere im Alltäglichen zu finden. Während im ersten Teil oft heitere Momente eingefangen wurden, liegt der Schwerpunkt dieser Ausstellung auf stillen Funden. Eine Besonderheit ist der nahezu spielerische Umgang mit der Natur in der Stadt, Fantasiegebilde, Blätter die aufgespießt, versunken oder eingelocht Geschichten erzählen, Analogien zwischen Natur und Mensch.

Die Hobby-Künstlerin Vera Plachetka ist seit 2015 Mitglied des Vereins der Fotofreunde, Bad Kreuznach 1957 e.V. Im Jahr 2018 hat sie beim Heimatkalender-Fotowettbewerb der Sparkasse Rhein-Nahe den 2. Platz belegt.

Ihre Fotografien sind nun auch vom 4.Februar bis 18.März im AWO Seniorenzentrum Lotte Lemke zu sehen. „Die Öffnung unseres Hauses und ein Generationen übergreifender Dialog liegen uns sehr am Herzen. Daher möchten wir die Kunst von Frau Plachetka zum Anlass nehmen, uns hier vor Ort auszutauschen und Besucher*innen die Lebenswelt von Senior*innen im Altenheim nahezubringen“, so Frau Kerstin Alexander (kommissarische Einrichtungsleitung Lotte Lemke Haus) über die Ausstellung.

www.awo-blog.info


 

Lesung mit Gisela Kassel

am 23. Februar 2019, 19.00 Uhr

Gemeindehaus Wahlbach

In den Blitzen 3

55494 Wahlbach

 



 

 

"Autoren lesen für einen guten Zweck"

 

am 16. März 2019 - 19.00 Uhr

auf Burg Klopp in 55411 Bingen.

 

Der Eintritt ist frei, Spenden des Abends gehen an

RPR1 Hilft e. V.

 

Das Team von Burg Klopp verwöhnt Sie vor und nach der Lesung sehr gerne mit leckeren Speisen.


 

Unser Autor Josef Peil

 

liest am 30. März 2019

im Literarischem Kaffeestübchen aus "De klä Prinz"

 

Benjamin-Kossuth-Haus

Kohlweg 3

55497 Ellern


 

Unser Autor Josef Peil

 

liest am 25. August 2019 - 17 Uhr

im Rahmen des Kultursummers

bei einem besonderen Gottesdienst

aus "Herrgotts Routeplaner - Biwel uf Platt" am Räzebore (Riesweiler).

 

 

Der „Räzebore“

Ca. 2 km von Riesweiler entfernt befindet sich mitten im schönen Soonwald das Kulturdenkmal „Räzebore“ oder auch „Maria Reizenborn“ genannt. Es handelt sich hierbei um eine 1796 zerstörte Wallfahrtskirche und eine Eremitage, deren Grundmauern Anfang der 80er Jahre in der Nähe einer Quelle wieder entdeckt und aufgebaut wurden.

1997 konnte die ehemalige Wohnung des Eremiten als ökumenisch genutzte Kapelle nach historischen Angaben wieder hergestellt werden.

Der „Räzebore“ ist seit vielen Jahrzehnten ein gern besuchter Platz im Soonwald, wo Wanderer, Radfahrer und Schulklassen ihre Pausen einlegen und die Ruhe und Erholung die dieser Ort bietet, genießen.

Mehrmals im Jahr finden dort Gottesdienste statt, es werden Lesungen der Hunsrücker Autorengruppe und andere kulturelle Veranstaltungen angeboten.

Der 1997 gegründete „Kulturverein Räzebore e.V.“ kümmert sich um die Erhaltung und Pflege der Gedenkstätte. Es ist jederzeit möglich beim

1. Vorsitzenden Rolf Kraemer

Schulstr. 14

55499 Riesweiler

Tel.: 06761/2484

einen Termin zur Besichtigung zu vereinbaren, bzw. den Schlüssel der Eremitage abzuholen.