Lesebühne Schiefertafel in Weihnachtsstimmung

 

Unter dem Thema „Sind die Lichter angezündet“ veranstaltete die Lesebühne Schiefertafel am

15. Dezember im Café „Lurelei“ in Bacharach eine literarisch-musikalische Lesung mit den AutorInnen Helga Andrae, Anette Dodt, Margret Drees, Susanne Horn, Gisela Kassel und Josef Peil.

Leider konnte Elias Dodt krankheitsbedingt nicht an der Lesung teilnehmen. Die Gastautorin Waltraut Schira übernahm spontan dessen Part, und las eine schwarz-humoristische Geschichte, in der Russisches Roulette eine Hauptrolle spielte.

Wie gewohnt, moderierte Helga Andrae durch den Nachmittag und stimmte zwischendurch per Gitarre bekannte Weihnachtslieder an, die von den zahlreichen Gästen gerne mitgesungen wurden.

Das bunt gemischte Programm enthielt weihnachtlich geprägte Gedichte, Geschichten (zum Teil in Mundart) und einen Sketch, die das anwesende Publikum sowohl in heiter-besinnliche als auch in nachdenkliche Stimmung versetzte.

Für die Lesebühne Schiefertafel war dies die letzte Veranstaltung für dieses Jahr. Jedoch befinden sich schon neue Veranstaltungen in Planung. Aktuelle Informationen stehen auf der Homepage www.lesebuehne-schiefertafel.jimdo.com

 

 

 

Lesung

 

Sind die Lichter angezündet“

Am 15. Dezember 2017, um 15.30 Uhr

Café Lurelei . Oberstraße 26-28 . 55422 Bacharach

 

 

Mit Geschichten, Gedichten und Liedern stimmen die AutorInnen auf die Weihnachtszeit ein.